Ubuntu-Tastatur-Belegung umstellen

kann ja durchaus mal nötig sein, vor allem wenn der alternate-installer die Keymap nicht wie bei der Installation angegeben setz, sondern auf qwerty stehen lässt.

Unter Natty geht das übrigens nicht wie man das normalerweise denken würde, also indem man lustig console-data neu konfiguriert oder die Keymap nach /etc/console/ kopiert oder gar /etc/default/keyboard editiert – das alles hält nur bis zum nächsten Reboot.

Die einzige Art und Weise die ich bis jetzt gefunden habe ist, keyboard-configuration neu zu konfigurieren, denn das löst dann einen Neubau der initrd aus – und den braucht man.

Über Yetiszaf

Veranstaltungstechniker, Sysadmin, Fotograf – das Yetiszaf
Dieser Beitrag wurde unter *nix-wissen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.